Geschichte des "Haus Luise" in Unterjoch

Seit 3 Jahren betreibe ich, Martin Lipp, gemeinsam mit meiner Familie die kleine Pension und führe sie im Sinne meiner Eltern fort. Im letzten Jahr feierte das Haus 50 jähriges Jubiläum. Und wir freuen uns auf viele weitere Jahre mit Ihnen!

Nur 2 Wochen nachdem Luise und Konrad Lipp im Jahr 1964 ihr neues Heim bezogen hatten, begrüßten sie die ersten Gäste in den 6 Pensionszimmern. Seitdem lassen sich Jahr für Jahr Urlauber aus Nah und Fern von Luises Gastgeberherz verwöhnen.

1979 entstand ein Anbau, da die Zimmerkapazität für die Gäste nicht mehr ausreichte. Pünktlich zur Weihnachtssaison1980 konnten 3 neue Zimmer für 5 weitere Gäste angeboten werden. 1998 erweiterten sie das Angebot für die Gäste mit einer gemütlichen Ferienwohnung im Obergeschoss.

Seitdem wurden das Haus und die Zimmer in regelmäßigen Abständen renoviert, um den Charme der kleinen familiären Pension zu wahren. Luise und Konrad Lipp sind fast ein halbes Jahrhundert mit Leib und Seele Gastgeber. Nun ist aber die Zeit gekommen, wo sie ihre gemütliche Pension an die nächste Generation übergeben haben, damit sie den wohlverdienten Ruhe- stand genießen können. Ihr Sohn Martin und Ehefrau Katja Lipp haben die Pension übernommen und führen jetzt das Haus mit aller Liebe und im Sinne von Luise und Konrad fort.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Katja und Martin Lipp